© Erik Sommer

Volker Palm

Volker Palm ist Diplom-Politologe und seit Juli 2009 der Büroleiter des Berliner Bundestagsbüros von Gerold Reichenbach. Von 2002 bis 2005 war Volker Palm studentischer Mitarbeiter bei Gerold Reichenbach und von 2005 bis heute ist er politischer Referent.

Für Gerold Reichenbach ist er als Büroleiter der erste Ansprechpartner. Als politischer Referent ist er für den Bereich Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Katastrophenvorsorge und Öffentliche Sicherheit zuständig sowie deren Schnittstelle in verschiedene Politikbereiche.

Telefonisch ist Volker Palm unter 030/227-72 156 erreichbar.

© Volker Palm

Amelie Wachendorff (zur Zeit in Mutterschutz)

Amelie Wachendorff ist Volljuristin und seit Oktober 2015 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bundestagsbüro von Gerold Reichenbach beschäftigt.

Sie ist juristische und politische Referentin und für die Bereiche Datenschutz, Datensicherheit, Netzpolitik und Öffentliche Sicherheit zuständig.

Telefonisch ist Amelie Wachendorff unter 030/227-72 157 erreichbar.

© Volker Palm

Carolin Lühe

Carolin Lühe ist Juristin und seit Oktober 2016 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bundestagsbüro von Gerold Reichenbach beschäftigt.

Sie ist juristische Referentin für die Bereiche Datenschutz, Datensicherheit und Netzpolitik. Außerdem ist sie erste Ansprechpartnerin für Anfragen von Besuchergruppen.

Telefonisch ist Carolin Lühe unter 030/227-72 150 zu erreichen.

© Volker Palm

Anna Rosenberg

Anna Rosenberg ist Studentin der Politikwissenschaft und seit Mai 2017 als studentische Mitarbeiterin im Bundestagsbüro von Gerold Reichenbach beschäftigt.

Sie ist mit der Zuarbeit zu den Themen Datenschutz und Netzpolitik sowie mit der allgemeinen Büroorganisation betraut.

Telefonisch ist Anna Rosenberg unter 030/227-72 230 erreichbar.


Kontakt:

Gerold Reichenbach, MdB

Bundestagsbüro

Platz der Republik 1

11011 Berlin

Tel.: 030/227-72 157

Fax: 030/227-76 156

Email: gerold.reichenbach@bundestag.de


Verschlüsseln von Emails

Sofern Sie Ihre E-Mails an Gerold Reichenbach verschlüsselt versenden möchten, können Sie hier den erforderlichen öffentlichen Teil des PGP-Schlüssels herunterladen. Nähere Informationen zum Verschlüsseln von Emails finden Sie auf der Seite des BSI.

Emails sind kein zuverlässiges Kommunikationsmittel, da sie mit Schadsoftware infiziert und dadurch von Sicherheitsprogrammen des Bundestages aussortiert werden können. Ihre Emails erreichen uns dann nicht, sondern landen im Spam. In dringenden Fällen empfiehlt sich die (zusätzliche) telefonische Kontaktaufnahme oder die Kontaktaufnahme per Post oder Fax.